Jetzt lesen
Xiaomi hat mit Entel zugestimmt und zieht nach Peru ein

Südamerika ist ein Kontinent, auf dem Xiaomi keine gute Leistung zeigte. Die Marke war in Brasilien präsent, zog sich jedoch aufgrund von schlechten Finanzergebnissen nach einigen Jahren aus dem lokalen Markt zurück. Die gute Nachricht ist das in letzter Zeit Xiaomi beschloss, nach Brasilien zurückzukehren und es noch einmal zu versuchen. Vor einem Jahr hat der chinesische Riese Europa gestürmt, jetzt ist es Zeit für Lateinamerika. Neben Brasilien betritt Xiaomi auch Peru.

Truthahn

Lei Juna hat sich mit Entel zusammengetan, dem ersten offiziellen Vertreiber von Smartphones in Peru. Das erste vom Betreiber angebotene Produkt ist Redmi Hinweise 7. Meiner Meinung nach ist es derzeit die beste Wahl für $ 250. Die hintere "48-Megapixel" -Kamera erfüllt die Bedürfnisse der meisten Menschen vollständig. Der Snapdragon 660-Prozessor bietet ausreichend Leistung für die täglichen Aufgaben, die alle durch 3 GB-RAM ergänzt werden.

Scroll To Top